Nach einer im Jahr 1991 abgeschlossenen Berufsausbildung zum Mess- und Regeltechniker und mehreren Jahren der Berufstätigkeit bei der Thüringer Energie AG sowie bei den Stadtwerken in Erfurt, studierte Jens-Uwe Just ab dem Jahr 1999 Kommunikations- und Nachrichtentechnik an der Hochschule Harz, von der er 2004 als Diplom-Ingenieur (FH) abschloss. Nach Tätigkeiten als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Heinrich-Hertz-Institut in Berlin sowie an der Hochschule Harz, gründete Jens-Uwe Just in 2006 gemeinsam mit Prof. Dr. Ulrich Fischer-Hirchert und Christian Reinboth die HarzOptics GmbH, die 2007 zu einem An-Institut der Hochschule Harz avancierte. An der Hochschule Harz unterrichtet er seit 2006 zudem nebenberuflich Laborveranstaltungen in optischer Nachrichten- und Messtechnik am Fachbereich für Automatisierung und Informatik.

Prof. Dr. Armin Willingmann

Unterzeichnung des Kooperationsvertrages durch Rektor Prof. Dr. Armin Willingmann (2.v.l.) der Hochschule Harz und Geschäftsführer Prof. Dr. Ulrich Fischer-Hirchert (2.v.r.) der HarzOptics GmbH (Bildquelle: Hochschule Harz).